Traditionelle Thai-Massage entstand in Indien vor 2500 Jahren durch  Jivaka-Komarabhacca in der buddhistischen Zeit. Es ist die Lehre der Massage-Therapie durch Manipulation und die Stimulation des Körpers durch Fuß-, Hand und Fingerdruck.

 

Man nennt es auch passives Yoga oder Yoga für faule Leute...-))

 

Der Therapeut übt Druck auf bestimmte Punkte der Meridian-Energie-Linien (sip zen) aus und wendet viele Dehnübungen an.

Thai-Massage wirkt auf den ganzen Körper in dem  die natürliche Energie frei fließen kann.

Dadurch regt es die inneren Organe an und verbessert auf natürliche Weise das Nervensystem und die Durchblutung.

Diese Massage wird bekleidet mit T-Shirt (bitte mitbringen) und Wickelhose (wird von mir gestellt)  ohne Öl auf einer Matte durchgeführt.

B I  T  T  E  ca. 1 Stunde vorher nichts mehr Essen.

Anwendungszeit ca. 90 Minuten.

Bilder in der Galerie unter  Traditionelle Thai Massagen

 

 

 

Diese Seite wurde mit dem W-P CMS Portal (4in1) V.2.44.6 erstellt. Weitere Informationen erhalten Sie auf http://www.web-php.de W-P CMS Portal V2.44.6 (2.44.6) vom: 14.11.2013 - 10:53